Beraterprofil

Rechtsanwalt Peter Siegmund



Rechtsanwalt
Peter Siegmund

Interessenschwerpunkte:

 • Handels- und Wirtschaftsrecht
 • Kaufrecht
 • Schadenersatzrecht

Rechtsanwalt Peter Siegmund ist Gründungspartner der seit 1993 in Schwerin bestehenden Sozietät Siegmund & Heilborn.

Durch langjährige Interessenvertretung für eines der größten Einzelhandelsunternehmen der Möbelbranche im Land Mecklenburg-Vorpommern und weiterer mittelständischer Betriebe des Automobilhandels sowie des Handwerks, hat sich eine besondere Spezialisierung im Bereich des Kaufrechts und des Handels- / Wirtschaftsrechts herausgebildet.

Durch diese Tätigkeit und der Vertretung von Arbeitnehmern spielt das Arbeitsrecht mit Schwerpunkt im Kündigungsschutzrecht ebenfalls eine zentrale Rolle in seiner anwaltlichen Beratung.

Verbraucher lassen sich nach Vertragsstörungen bei größeren Anschaffungen vornehmlich in Fragen des Gewährleistungs- und Rücktrittsrechts beraten.

Im Bereich des Schadensrechts ist Rechtsanwalt Siegmund verstärkt auf den Gebieten der zivilrechtlichen Vertragsverletzung ( insbesondere Bau- und Grundstücksverträge sowie Gebrauchtwagengeschäften) und des Verkehrsunfallrechts tätig.
Dabei geht es gleichermaßen um Sachschäden und Personenschäden.

Er gehört der Arbeitsgemeinschaft der Verkehrsrechtsanwälte im Deutschen Anwaltverein an.

Eine Prozeßvertretung erfolgt vor allen Amts- , Land- und Oberlandesgerichten, sowie allen Arbeitsgerichten.


Das aktuelle Urteil

30.05.2018 - Anspruch auf gesetzliche Richter

Erfolgreiche Verfassungsbeschwerde wegen Verletzung der Pflicht zur Anrufung des EuGH im Wege des Vorabentscheidungsverfahrens

mehr »



25.05.2018 - Immobilienmakler

Bundesgerichtshof zu Angaben über den Energieverbrauch in Immobilienanzeigen von Maklern

mehr »



20.05.2018 - Mietrechts - Verwertungskündigung

BGH mahnt Sorgfalt bei der Prüfung von Verwertungskündigungen (§ 573 Abs. 2 Nr. 3 BGB) an

mehr »



15.05.2018 - Freispruch - Ein Sieg des Rechtsstaats

Bundesgerichtshof hebt Verurteilung des "Königs von Deutschland" wegen Untreue und unerlaubten Betreibens von Bankgeschäften auf

mehr »